Online Casino Ratgeber

Über Strategien und täuschende Hinweise bei Craps-Systemen

Craps Systeme

Eine Vielzahl von Webseiten preisen Craps-Systeme an, die angeblich "Gewinne und lohnende Ausschüttungen" garantieren. Natürlich gegen eine entsprechende Gebühr. Ohne Frage können Sie bei manchen Systemen gewinnen, doch nicht bei jedem Spiel. Der Grund: Wie auch immer Sie Ihre Einsätze arrangieren, am Hausvorteil einer Spielbank werden Sie nicht herumkommen. Es ist sicherlich nicht falsch, verschiedene Portale auszutesten. Auch können Sie Ihre Spielstrategien regelmäßig variieren. Ein Casino-Betreiber jedoch bleibt bei jedem Spiel im Vorteil, was immer Sie auch tun mögen.

Testimonials und Empfehlungen, die angeblich Hinweise über eine absolut sichere Craps-Strategie zu haben scheinen, sollten Sie grundsätzlich misstrauen. Denn Craps-Spiele folgen strikten Regeln, die den Casinovorteil geradezu absichern. Geschlagen werden kann das Casino nicht, anders lautende „Insider-Tipps“ sind schlicht als unseriös zu betrachten. Generell sind Werbeanzeigen mit diesen Inhalten eine betrügerische Irreführung. Die Unternehmen im Hintergrund nehmen Ihre Einzahlungen gerne entgegen, ohne Ihnen jedoch im Gegenzug hilfreiche Informationen zu liefern. Über Methoden, wie Sie wirklich gewinnen könnten, erfahren Sie jedenfalls nichts.

Im Folgenden stellen wir Ihnen einige der angeblich gewinnversprechenden Craps-Strategien vor, die Ihnen, auch in Variationen, in der Online Casinowelt begegnen könnten.

Das Martingale-Craps-System

Es handelt sich hierbei um ein nahezu gängiges System, bei dem einem Spieler empfohlen wird, jedes Mal nur dann seinen Einsatz zu verdoppeln, wenn er verliert. Dann, so beschreibt man es fälschlicher Weise als hohe Wahrscheinlichkeit, gewinnt man schließlich zurück, was man verspielt hat.

Auch wenn sich dieses System immer wieder neu als unnütz und unwahr erwiesen hat, so werden doch stets auch vielfach abgewandelte Erscheinungsformen beworben. Natürlich sind es immer die Autoren der neuesten Version, die viele, wenn nicht gar sämtliche Ungereimtheiten ihrer Vorgänger bereinigt haben wollen. Aber dies ist nicht möglich.

Das Iron-Cross-Wett-System

Auf den ersten Blick scheint diese Strategie eine Art Sicherheit zu vermitteln, aber es wurde bereits erfolgreich der mathematische Gegenbeweis angetreten. Auch hier ist es Spielern auf keinen Fall möglich, den Casinovorteil zu schlagen.

Dieses System schlägt Teilnehmern vor, sowohl Feld-Einsätze durchzuführen als auch auf Fünfen, Sechsen und Achten zu wetten. Man gewinnt immer dann, wenn man nicht auf die Sieben setzt, so heißt es hier. Problematisch ist es, wenn eine Sieben dann einmal selbst ins Spiel kommt. Auch wenn Sie mit diesem System bei den meisten Ihrer Einsätze gewinnen, die Höhe Ihrer Verluste durch eine Sieben ist größer. Also auch dieses System ist strikt zu vermeiden.

Das Fibonacci-Craps-System

Diese Strategie legt sich dieselben Prinzipien zu Grunde, die beim Martingale-Craps-System bereits zum Tragen kommen. Spielern wird geraten, nach jedem Wettverlust die Einsätze zu erhöhen. Hier geht es jedoch nicht um bloße Verdopplungen. Es wird nämlich ein System angewandt, welches auf den sogenannten Fibonacci-Zahlen basiert. Eine solche Zahl bildet die Summe ihrer beiden Vorgänger.

Angenommen, Sie beginnen mit einem Einsatz von 10$, so lässt sich nach dem Fibonacci-System die folgende Wettreihe aufstellen:

Ihr zweiter Einsatz beträgt 10$. Grund: Ihr erster Einsatz betrug 10$, davor jedoch haben Sie noch nicht (also einen Betrag von 0) gesetzt. Folglich: 10$ + 0$ = 10$. Ihr dritter Einsatz liegt dann bei 20$. Grund: Sie setzten beim ersten und zweiten Mal jeweils 10$, was sich nun addiert. Ihr vierter Einsatz beträgt somit 30$ (20 + 10), Ihr fünfter 50$ (30 + 20), Ihr sechster 80$ (50 + 30) und so weiter.

Auch bei Einsätzen, die geraden Zahlen entsprechen, wird dem Spieler dann in diesem Zusammenhang empfohlen, nach Wettverlusten jeweils der Fibonacci-Logik zu folgen. Vertreter dieses Systems behaupten, dass Spieler gemäß diesen Hinweisen zumindest ihre Wettverluste wieder einspielen können. Doch wie ein todsicheres Gewinn-Konzept klingt auch dies nicht, oder?

Ein Ratschlag für entspannte Spieler

Es gibt viele Craps-Systeme und Strategien die im Umlauf sind, doch aus Platzgründen können wir hier nicht alle aufführen. Eines aber haben sie alle gemeinsam: Nirgends taucht eine wirklich und tatsächlich einhundertprozentige Gewinnwahrscheinlichkeit auf.

Wenn Ihnen ein Craps-System begegnet, welches rein theoretisch einen guten Eindruck macht, ergibt sich stets dieselbe Gewinn- wie Verlustwahrscheinlichkeit bei jeder möglichen Kombination. Einige Ereignisfälle sind sogar weniger wahrscheinlich als andere.

Sicherlich lässt sich mit einigen Craps-Systemen experimentieren, aber geben Sie bitte kein Geld aus für jene, die viel versprechen und nichts halten. Bleiben Sie in Ihrem Bankroll-Limit und meiden Sie es an gestaffelten Spielsystemen teilzunehmen. Diese würden Ihre finanziellen Kapazitäten rasch zur Erschöpfung bringen.

Lehnen Sie sich zurück, genießen Sie Ihr Spiel und setzen Sie niemals mehr, als Sie es sich leisten können. Casinos können existieren, weil die Betreiber sich in keinem Fall um ihren Hausvorteil bringen lassen. Auch dann nicht, wenn Sie meinen, eine diesmal erstmals todsichere Strategie gefunden zu haben. Bleiben Sie solide und spielen Sie immer nur aus reiner Freude, nicht jedoch angespannt und schon gar nicht aus einem Gewinnbestreben heraus. Das lohnt sich nicht, vor allem nicht bei Würfelspielen.