Online Casino Ratgeber

Video Poker Grundlagen und Regeln

Video Poker

Häufige Fehler beim Video Poker, die es zu vermeiden gilt

Videopoker ist dem Draw-Poker sehr ähnlich. Der Spieler bekommt von der Maschine fünf zufällige Karten, nachdem er seinen Einsatz gemacht hat. Er hat dabei die Option, so viele Karten zu behalten oder auch abzuwerfen, wie er möchte. Jede abgeworfene Karte wird durch eine beliebige andere ersetzt. Wenn er aus den Karten eine gewinnbringende Poker Hand erzielt, wird er laut Auszahlungstabelle ausgezahlt.

Video Poker wird mit einem normalen Satz von 52 Karten gespielt. Es folgt nun ein kurzer Überblick der Karten, aufgelistet in absteigender Wertfolge:

  • Ass. Das Ass kann entweder als höchste Karte wie z.B. in einem Royal Flush oder als niedrigste Karte wie z.B. in einem Straight eingesetzt werden.
  • König
  • Dame
  • Bube
  • Zehn
  • Neun
  • Acht
  • Sieben
  • Sechs
  • Fünf
  • Vier
  • Drei
  • Zwei

Als erste Faustregel gilt: Merken Sie sich die Karten-Kombinationen, weil eine Hand im Video-Poker nach der Höhe der Karten-Kombination gewertet wird. Nachfolgend zeigen wir Ihnen die Kombinationen, die von der höchsten bis zur niedrigsten Wertigkeit geordnet sind.

  • Royal Flush (Straße in einer Farbe mit Ass als höchste Karte): Dies ist der höchste Wert, der beim Video-Poker erreicht werden kann. Diese Karten-Kombination besteht aus Ass, König, Dame, Bube und eine Zehn, alle in derselben Farbe.
  • Straight Flush (Straße in einer Farbe): Die zweithöchste Karten-Kombination. Diese Hand besteht aus fünf Karten in numerischer Reihenfolge und in derselben Farbe. Zum Beispiel: Neun (Herz), Acht (Herz), Sieben ( Herz), Sechs (Herz), Fünf (Herz).
  • Four of a Kind (Vierling): Diese Karten-Kombination besteht aus vier Karten gleichen Wertes, wie zum Beispiel: Sechs (Herz), Sechs (Karo), Sechs (Pik) und Sechs (Kreuz).
  • Full House: Diese Karten-Kombination besteht aus drei Karten eines Wertes und zwei Karten eines anderen Wertes, wie zum Beispiel: Dame (Kreuz), Dame (Karo), Dame (Herz), Acht (Pik), Acht( Karo).
  • Flush: Diese Kombination besteht aus fünf Karten in einer Farbe und muss nicht in numerischer Reihenfolge vorliegen. Beispiel: Bube (Kreuz), Sechs (Kreuz), Acht (Kreuz), Drei (Kreuz) und Ass (Kreuz).
  • Straight (Straße): Diese Kombination besteht aus fünf Karten in einer Reihe, jedoch nicht von derselben Farbe. Bei einer Straße darf das Ass entweder als Ass oder als 1 eingesetzt werden. In dem folgenden Beispiel wird Ass als die höchste Karte verwendet: Ass (Kreuz), König (Karo), Dame (Pik), Bube (Herz) und Zehn (Karo).
  • Three of a Kind (Drilling): Drei Karten gleichen Wertes machen diese Karten-Kombination aus. Beispiel: Vier (Pik), Vier (Karo), Vier (Kreuz), Neun (Herz) und Dame (Pik).
  • Two Pair (Zwei Paare): Diese Karten-Kombination besteht aus zwei Paaren gleichen Wertes, zum Beispiel: Fünf (Pik), Fünf (Herz), Bube (Kreuz), Bube (Karo) und König (Kreuz).
  • Pair (Ein Paar): Zwei Karten gleichen Wertes machen diese Karten-Kombination aus, beispielsweise ein Ass (Pik) und ein Ass (Karo).
  • High Card (Höchste Karte): Hat man keine dieser oben genannten Kombinationen, entscheidet die höhere Karte über den Gewinn.

Viele Leute glauben, dass Video Poker genauso wie das gängige Poker gespielt wird. Die einzige Gemeinsamkeit der beiden Spiele ist die Wertigkeit der Karten. Ansonsten handelt es sich um zwei verschiedene Spiele mit unterschiedlichen Regeln. Online Video Poker wird gegen den Computer gespielt, während man beim Poker gegen andere Spieler spielt. Beim Video Poker gibt es keinen Dealer, denn die Karten werden von einer Maschine verteilt. Sie können verständlicher Weise auch nicht bluffen, wie beim richtigen Pokerspiel, wo Sie anderen Spielern gegenüber sitzen.